Hören statt Sehen

Überblick

„Hören statt Sehen“ – Die Hörzeitschrift des Schweizerischen Blindenbundes – das spannende Hörerlebnis

Seit vielen Jahren gibt es sie – die abwechslungsreiche und informative Hörzeit-schrift des Schweizerischen Blindenbundes. Sie hat einiges zu bieten. Gerne stellt Ihnen das Redaktionsteam, Richard Weissen und Ernst Koch, das hörenswerte und spannende Medium näher vor. Die Hörzeitschrift gliedert sich in Rubriken.

Rubriken

  • Schweizerischer Blindenbund – Nachrichten: Mitteilungen der Geschäftsstelle des SBb, Kurswesen, Beratungsstellen, Regionalgruppen
  • Mitteilungen: Aus dem nationalen und internationalen Sehbehindertenwesen und diversen Themenbereichen
  • Soziales und Gesellschaft: Sozialpolitik, Meldungen aus der Behindertenszene, Sozialversicherungen
  • Panorama: Interviews, Live-Mitschnitte der Delegiertenversammlung und Anlässe des SBb, Generalversammlung der Regionalgruppen. Oder auf einen Nenner gebracht: Alles, was sich ausser der Redaktionsstube abspielt.
  • Tatsachen und Meinungen: Themen, so quasi nach dem Motto: auf den Punkt gebracht, kritische Beiträge
  • Abstimmungen und Wahlen: Wir behandeln die Themen (pro und contra), die bei aktuellen Volksabstimmungen anstehen.
  • Ratgeber, Tricks und Kniffs
  • Ohre-Perle
  • Hördokumente von vergangenen Ereignissen, die viele Jahre zurückliegen.
    • Aus Forschung und Wissenschaft
    • Hilfsmittel-News
    • Die medizinische Rundschau
    • Blickpunkt regional
    • Tag des Weissen Stockes
  • Ausgewählte Beiträge aus den Regionaljournalen von Radio SRF
  • Unterwegs: Vielfältige, interessante Themen, die nicht so recht in eine bestimmte Rubrik passen; Unterhaltung, Poesie, Besinnliches, Humor etc.
  • Ausklang: „Hören statt Sehen“ klingt aus mit einem besonderen musikalischen oder kabarettistischen „Ohrenschmaus“.

Abspielen von HsS auf CD oder SD-Speicherkarte

Unsere Hörzeitschrift lässt sich auf Daisy-Geräten und CD-Playern hören. Bei handelsüblichen CD-Geräten ist nicht in jedem Fall garantiert, dass die Daisy-CD, die auf dem MP3-Format basiert, gehört werden kann. Sehen Sie zur Sicherheit in der Bedienungsanleitung nach, ob Ihr CD-Player MP3-Dateien lesen kann.

Ebenso ist „Hören statt Sehen“ auf SD-Speicherkarte erhältlich. Der Schweizerische Blindenbund stellt Ihnen diese zur Verfügung. Gesendet wird Ihnen diese in einem gepolsterten Etui. Die Speicherkarte ist mit dem Etui, versehen mit einer Wechseladresse, an die Geschäftsstelle des Blindenbundes zurückzu-senden. Personen, die „Hören statt Sehen“ mit SD-Speicherkarte hören, legen sich am besten eine zweite SD-Speicherkarte zu. Grund: Mehr Zeit, um die aktuelle Ausgabe zu hören und die nachfolgende nicht zu verpassen. Denn wer die Speicherkarte nicht zurücksendet, versäumt die nächste Ausgabe.

Hörproben

Finden Sie die Möglichkeit in Hören statt Sehen hineinzuhören.

Daisy-Format

Datei zum Herunterladen, enthält 5 Hörproben im Daisy-Format 2.02 (Daisy, Laufzeit: 10 min 57 s) (Diese Datei existiert leider nicht mehr.)

mp3-Format

  1. Vorspann zu Hören statt Sehen (mp3: 1 min 30 s) (Diese Datei existiert leider nicht mehr.)
  2. Editorial (mp3: 1 min 54 s)
  3. Schleichender Abbau bei der IV (mp3: 2 min 16 s)
  4. Treffpunkt Rüti - Wissenswertes über Hundehaltung (mp3: 1 min 36 s) (Diese Datei existiert leider nicht mehr.)
  5. Ausklang (mp3, Laufzeit: 3 min 40 s)

Bestellinfos und Kontakt

Bei Fragen zu den Abspielgeräten stehen Ihnen unsere Beratungsstellen gerne zu Verfügung. Wenn Sie „Hören statt Sehen“ auf CD oder SD-Karte abonnieren möchten, melden Sie uns dies.

Die Hörzeitschrift erscheint jeweils am Anfang des Monats und kostet CHF 18.00 im Jahr.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung beim Schweizerischen Blindenbund, Geschäftsstelle, Tel. 044 317 90 00, E-Mail: info@blind.ch.

Weitere Auskunft zur Hörzeitung erteilen Ihnen gerne die Redaktoren:

Richi Weissen, Tel. 044 942 00 33, E-Mail: richiweissen@bluewin.ch

Ernst Koch, Tel. 056 222 90 22, E-Mail: ernstkoch@hispeed.ch


Diese Seite hat keine Unterseiten.

.
.

xxnoxx_zaehler