.

Für Schulen / Bildungswesen

Schüler essen blind

Vermutlich gehen Ihnen verschiedene Fragen und Gedanken durch den Kopf, wenn Sie einer sehbehinderten oder blinden Person begegnen. Was bedeutet es im Alltag, nichts oder nur eingeschränkt sehen zu können? Wie finden sich sehbehinderte und blinde Menschen in der heutigen stark auf Visualität ausgerichteten Welt im Alltag zurecht? Wie können sehbehinderte und blinde Kinder / Jugendliche gemeinsam mit gut sehenden Schülerinnen und Schülern lernen? Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es? Welche Unterstützungsangebote und Hilfsmittel können von sehbehinderten und blinden Menschen eingesetzt werden?

Es ist nicht einfach, sich vorzustellen, auf welche Schwierigkeiten sehbehinderte und blinde Menschen in ihrem Alltag stossen.

Sie suchen schon lange für Ihre Klasse oder Ihren Verein einen Austausch mit einer sehbehinderten oder blinden Person? Planen Sie ein grösseres Projekt? Sie möchten in Ihrer Abschlussarbeit das Thema Sehbehinderung und Blindheit auf sinnvolle Art bearbeiten? Wir verstehen uns als "Drehscheibe" zwischen sehenden und nicht (gut) sehenden Menschen und können Ihnen folgende Angebote unterbreiten.

Sensibilisierungs-Workshops

Sensibilisierungsworkshop Zum Thema Sehbehinderung und Blindheit führen wir bei einer Beteiligung von mindestens sechs Personen einen Sensibilisierungs-Workshop durch. Das kostenlose Angebot richtet sich an Personen, die zum Thema eine Abschluss- / Maturaarbeit schreiben oder im privaten oder beruflichen Umfeld mit sehbehinderten Menschen zu tun haben.

Nächste Daten und Infoflyer

  • Freitag, 30. Oktober 2020SWS HZI_Okt2020 Vorlesen
    13.45 - 17.45 Uhr
    (ACHTUNG: andere Uhrzeiten als auf dem Flyer!)
Der Workshop finden wegen Coronavorschriften NICHT im Alterszentrum Dorflinde, wie es auf dem Flyer steht. Er findet hier statt:
Katholische Kirche St. Mauritius
Dorfstrasse 59
8102 Oberengstringen

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an unsere Kursleiterin Helene Zimmermann
helenzimmermann@bluewin.ch.

Bei weitern Fragen wenden Sie sich ans Sekretariat der Geschäftsstelle unter Tel. 044 317 90 00 oder E-Mail info@blind.ch

Schulbesuche

Schulklassen Sensibilisierungslektion

Unsere sehbehinderten oder blinden Aktivmitglieder aus Ihrer Region kommen gerne in Schulklassen. Kinder und Jugendliche erhalten im Rahmen solcher Besuche Einblick in folgende Themen:

  • Persönliches aus dem Lebensalltag
  • Orientierung und Mobilität (Blindenstock, Blindenführhund…)
  • Kommunizieren (Computerarbeit, Blindenschrift, telefonieren…)
  • Alltag (kochen, einkaufen…)
  • Arbeitsmöglichkeiten
  • Freizeit

Dauer eines Schulbesuchs: eine bis zwei Lektionen
Unkostenbeitrag für die Schule: CHF 50.00 pro Lektion
Information und Anmeldung: E-Mail schulbesuche@blind.ch

Flyer SchulbesucheSchulflyer

Hier stehen alle Informationen rund um unsere Unterrichtslektionen zum Thema Blindheit.

Flyer herunterladen Vorlesen

Projekte

Möchten Sie auf einem Ausflug, im Sport-, Koch- oder Zeichnungsunterricht auf das Thema Sehbehinderung / Blindheit vertieft eingehen? Planen Sie ein Projekt "Schule im Dunklen"? Wir beraten und unterstützen Sie gerne mit unserem methodisch didaktischen Fachwissen und begleiten gerne Ihr Projekt.

Kontakt

Sekretariat der Geschäftsstelle
Tel. 044 317 90 00
E-Mail info@blind.ch

Kennen Sie schon unser Blindenschrift-Alphabet?

Bei uns können Sie das Blindenschrift-Alphabet als handliches Lesezeichen bestellen.

Braille_Buchzeichen_2019

Bestellen

.

xxnoxx_zaehler